Einträge von Thomas Huber

Nachwuchs – Teamsport

Beim Rückrundenauftakt der drei höchsten Jugendligen waren auch zwei Nachwuchsteams der SpVgg aktiv.
Den Anfang machte am Samstag das Team SpVgg 2 in der Oberbayernliga. Dabei ging sie mit etwas gemischten Gefühlen an diese Aufgabe heran. Die Nummer 1 war international unterwegs und zwei Spieler mussten mit Verletzung passen. Wie sich aber beim Spiel herausstellte hatten die Gäste TuS Fürstenfeldbruck mit ähnlichen Problemen zu kämpfen.

Nachwuchs – Einzelsport

Mit der BTTV Auswahl sammelte SpVgg Nachwuchshoffnung Edgar Walter seine ersten internationalen Erfahrungen. Dieses Turnier, ein fester Bestandteil im europäischen Nachwuchs-Turnierkalender, wird in einem Mannschafts- und Einzelwettbewerb ausgetragen.

Oberligavorschau

Blickt man im Duell gegen den TSV Windsbach auf die Vorrunde zurück, könnte man, ob des 9:3 mit dem die SpVgg ihre Heimreise antrat, durchaus zu diesem Schluss beim Rückrundenauftakt kommen.

Landesligavorschau

Ein Marathonspieltag steht dem LL-Team bevor. Am Samstag, 16.01. tritt die SpVgg in der Reutberger Strasse zweimal in die Boxen. Den Auftakt macht die Partie gegen die Reserve des Zweitligisten TuS Fürstenfeldbruck. Ob die SpVgg den Punktgewinn aus der Vorrunde wiederholen kann, hängt davon ab mit welcher Formation die Brucker in die Reutberger Strasse kommen.

Nachwuchs – Einzelsport

Der TV Dillingen war Gastgeber für Bayerns besten Nachwuchs. Dieser trug in drei Altersklassen die Bayerischen Meisterschaften aus. Für die U15 und U13 Klasse hatten sich auch Nick Deng und Edgar Walter qualifiziert.

Oberligateam – Vorrundenrückblick

Nach dem Regionalligaabenteuer bewegt sich das Aushängeschild der SpVgg wieder innerhalb der weißblauen Grenzen. Obwohl am Ende der letzten Saison nur das Tabellenende zu Buche stand, will man die gewonnenen Eindrücke und den Reiz gegen Teams auch aus anderen Bundesländer zu spielen, nicht missen. SpVgg Thalkirchen war nun auch ein Begriff über Bayerns Grenzen hinaus.

Jugendteams -Vorrundenrückblick

Kein Team auf Kreisebene am Start. Nein, die SpVgg hat kein Team aus dem Spielbetrieb zurück gezogen. Kein Kreisligateam beruht ganz einfach auf den Umstand, dass sich die Nachwuchsteams in den letzten Jahren so gesteigert haben, dass sie sich für die Bezirks- und Verbandsligen qualifiziert haben. Die Konsequenz, die SpVgg Teams spielen in der Saison 15/16 in den drei höchsten Nachwuchsligen.

Landesligateam -Vorrundenrückblick

Soll`s etwas mehr sein? Diese Frage kann dem Team SpVgg 2 um Käpt`n Oliver Ayoub durchaus gestellt werden. Im Vorrundenverlauf wurde diese Frage des öfteren mit Nein beantwortet. Zu den bisher sechs Punkten, die zur Halbzeit auf der Habenseite stehen hätte der ein oder andere Zähler hinzu kommen können.

Bezirksligenteams -Vorrundenrückblick

eit Jahren ist die SpVgg auch in den Ligen des Bezirks Oberbayern eine feste Größe. Untermauert wird dies mit drei Teams und beweist welches Spielerpotential die SpVgg in ihren Reihen hat. Erfahrene Spieler bilden in der Regel das Kernstück dieser Teams, an deren Seite talentierte Nachwuchsspieler die Möglichkeit haben ihr Potential weiter aus zu bauen.