Einträge von Thomas Huber

Oberliga (13.03.16)

Mit dem Ziel dem Spitzenreiter zumindest Paroli zu bieten, fuhr die SpVgg nach Rosenheim. Die 1:9 Niederlage aus der Vorrunde nagte doch etwas am Selbstwertgefühl.

Oberliga (06.03.16)

Wie schon in der Vorrunde hatte die SpVgg mit dem TSV Schwabmünchen eine harte Nuss zu knacken. Die auf einem Abstiegsplatz stehenden Gäste bewiesen, dass im TT langjährige Erfahrung ein großes Gewicht hat. Bei der Teamvorstellung der Gäste wurde auf deren glänzendes Abschneiden bei den Bayerischen Titelkämpfen der Senioren (Ü40 u. älter) hin gewiesen.

Oberliga (28.02.16)

Zwei Punkteteilungen und eine Niederlage konnte die SpVgg im bisherigen Rückrundenverlauf vorweisen. Zeit mal wieder für ein Erfolgserlebnis. Der TSV Schwabhausen 2, der als Gast in die Reutberger Strasse kam, sollte dafür den Kürzeren ziehen. Auf Grund der Ergebnisse der Gäste im Vorfeld stellte sich die SpVgg auf eine schwierige Aufgabe ein. Die bis auf eine Position fast komplette Stammbesetzung machte die SpVgg optimistisch.

Landesliga (27.02.16)

Beim Koppelheimspieltag waren der Tabellendritte, TSV In-Unsernherrn, und der Vierte, TV Dillingen, zu Gast in der Reutberger Strasse. Im Vorschaubericht hegte man die Hoffnung mit mindestens einen Punkt aus diesen Partien gehen zu können.

Pokalwettbewerb

Der Pokalwettbewerb auf Kreisebene, auch wenn er mit 3er Teams ausgetragen wird, war auch ein Spiegelbild der Tabelle der 1.Kreisliga.
Die Teams, die die Tabelle dieser Liga anführen bestritten auch das Kreisfinale.

Landes- und Oberligavorschau (27./28.02.16)

Früher war dies ein Ausdruck im Einzelhandel, Am Wochenende kann das Landesligateam diesen Ausdruck für sich in Anspruch nehmen. Zweimal tritt das Team am Samstag in die Boxen und steht vor hohen Hürden. Derzeit auf den Relegationsplatz stehend ist die erste Hürde um 15 Uhr zu nehmen, wo der TV Dillingen zu Gast in der Reutberger Strasse ist.

Oberliga (13.02.16)

Beim TuS Bad Aibling musste die SpVgg auf ihren Besten verzichten. Das Fehlen eines der besten Spieler der Liga würde jedes Team der Liga zu schaffen machen. Auch wenn die SpVgg als Tabellendritte anreiste, wird, bedingt durch dieses Handikap, jede Mannschaft in der Oberliga zu einer hohen Hürde.

Kreis- u. Bezirksligenteams

Mittwoch 03.02.16 war ein schlechter Tag für Tabellenführer, vor allem wenn sie es mit SpVgg Teams zu tun hatten. Den Anfang machte das Team SpVgg 9. Mit dem doppelten Punktgewinn gegen TSV Neuried 7 machte sie in der Tabelle einen riesigen Sprung.

Oberliga (31.01.16)

Im zweiten Rückrundenspiel die zweite Punkteteilung. Dass die SpVgg nach wie vor ein Personalproblem hat daran sind nicht die Gründe für die erneute Punkteilung zu suchen. Wie bereits beim Auftaktgegner hatte die SpVgg auch gegen den MTV Ingolstadt in der Vorrunde mit 9:3 die Nase vorne.