SpVgg 1 Juniorteam -Sammelbecken für Nachwuchshoffnungen

Das Teamprofil für die Saison 2016/17

TT-Symbol#6

1.1 Nick Deng
QTTR v. 11.05. 1835

1.2 Martin Jurisic
QTTR v. 11.05. 1591

1.3 Edgar Walter
QTTR v. 11.05. 103

1.4 Lorenz Fritsch
QTTR v. 11.05. 1377 (Neuzugang v. PSV München, 1.Bzl)

Gründung: 1981
Größter Erfolg: Bayernliga-Aufstieg 1998, 2014
Aufstellung 2016/17: Nick Deng, Martin Jurisic, Edgar Walter, Lorenz Fritsch
Spielklasse: Bayernliga
Betreuer: Miklos Szalaba

Als 1980 die TT-Abteilung beim damaligen FC Thalkirchen gegrüdet wurde, war es den Gründervätern ein Anliegen auch dem Nachwuchs eine Bühne zu geben. Schnell war erkennbar, dass da hier talentierte u. vor allem hungrige Jugendliche heranwachsen. Nach mehreren Probeläufen wurden dann zur 1.Saison 81/82 auch Nachwuchsteams ins Punkterennen des BTTV geschickt. Auf Anhieb gelang dem Juniorteam 1 die Meisterschaft und der Aufstieg in die 1.KL des BTTV Kreises München-West. Welches Potential in dem Team steckte bewies sie mit dem Erreichen des Pokalendspiels, wo sie dem Meister der 1.KL ein ebenbürdiger Gegner war. Ein Jahr später gelang dem Team das Double. Meister der 1.KL u. Pokalsieger im Kreis München-West. Es sollte noch mehr werden. Im Aufstiegsturnier zur 2.Bezirksliga war das Nachwuchsteam nicht zu bezwingen u. gewann in überlegener Manier das Turnier. Es war das erste Mal, dass eine Thalkirchner Mannschaft (nicht nur im TT) die Vereinsfarben über die Stadtgrenzen Münchens hinaus vertrat. Auch im Pokal setzte das Team Akzente. Der Gewinn des Oberbayerischen Pokals bedeutete auch, den Bezirk Oberbayern bei der Bayerischen Pokalmeisterschaft zu vertreten. Erst im Endspiel war eine fantastische Saison zu Ende gegangen.

Der Nachwuchs ließ sich auch in der Folgesaison nicht aufhalten. Wurde auf Anhieb Meister der 2. Bezirksliga und der Aufstieg in die damals höchste Jugendliga (1.Bzl) war die logische Konseouenz. Das der Nachwuchssport auch Schwankungen unterworfen ist, bekam die Abteilung zu spüren. Auf Kreisebene wurde wieder ein neuer Anlauf begonnen.

Wieder wuchs eine spielstarke Generartion heran. Sie machte es der „Gründungsgerneration“ nach und maschierte unaufhörlich von Liga zu Liga. In der Zwischenzeit wurde als höchste Ligaebene die Bayernliga eingeführt. Für den Nachwuchs der SpVgg aber kein Hindernis erneut wieder bis in die höchste Jugendliga aufzusteigen. Ein paar Jahre gehörte der Nachwuchs dieser Liga an. Bis das gesamte Prozedere wieder von vorne (KL1) begann.

Die Entwicklung des Teams im Saisonverlauf 11/12 war schon beeindruckend. Was die Jungs im letzten Saisondrittel leisteten, hätte keiner der Jugendtrainer diesem Tram zugetraut. Lohn dafür der Aufstieg zurück in die 1.Bezirksliga. In der Saison 13/14 war es dann wieder soweit. Wieder stieg das Juniorteam 1 in die Bayernliga auf.

Saison 15/16

In der vergangenen Saison gab es einen kleinen Umbruch. Die Nummer 1 der letzten Jahre verließ aus Altersgründen das Team. An Josef Stauber konnten sich die seine Mitstreiter orientieren weil er vor allem in den für das Team wichtigen Spielen immer ein wichtiger Punktegarant war. Sein Nachfolger als Nr. 1, noch im U15 Alter, musste erst in diese Rolle rein wachsen. Im Saisonverlauf gelang ihm das immer mehr und auch die Mitstreiter hatten an Reife gewonnen. Es reichte nicht für ganz vorne, aber das eigentliche Saisonziel möglichst weit vorne zu landen wurde erreicht.

Klicken Sie hier um Ihren eigenen Text einzufügen

Tabelle