SpVgg 6 – jetzt aber

Das Teamprofil für die Saison 2016/17

TT-Symbol#6

6.1 Stefan Werner
QTTR v. 11.05. 1543

6.2 Manfred Klak
QTTR v. 11.05. 1550

6.3 Ernst Leutgeb
QTTR v. 11.05. 1511

6.4 Edgar Walter, SBE
QTTR v. 11.05. 1503

6.5 Stefan Mühlbauer
QTTR v. 11.05. 1502

6.6 Peter Dostert MF
QTTR v. 11.05. 1471

6.7 Jean-Loup Pillou
QTTR v. 11.05. 1486

 

 

Gründung: 1995
Größter Erfolg: Aufstieg in die 3.Bezirksliga 2016
Spielklasse: 3. Bezirksliga

Die Geschichte begann wie immer in der untersten Liga. Bei der Geburt war dies die 3. KL und sollte irgendwann, den sportlichen Zielvorgaben geschuldet, einem Schritt in die 2. KL folgen. Zur Jahrtausendwende war es dann endlich soweit. Die sportliche Heimat wurde die 2.KL. In diesem Gefilde hielt sich das Team bis 2007 auf. Es folgte der Aufstieg in die 1.KL.   Zwei Jahre konnte sich das Team in dieser Liga halten, bis die 2.KL wieder Wirklichkeit wurde. Zum Glück nur für eine kurze Übergangsdauer, denn ab 2012 hatte die 1.KL wieder die SpVgg 6 in ihren Reihen. Die Mannschaft war in Folge immer nur in den oberen Regionen zu finden, verzichtet sogar auf Höhenluft der 3.Bezirksliga. Als „Retter“ von SpVgg 5 kam jetzt aber SpVgg 6 nicht umhin, in der neuen Saison in der 3.Bezirksliga auf zu schlagen.

Nachlese -Saison 2015/16-

In den letzten Jahren immer auf Platz zwei oder drei, eine Konstanz, die man dem Team, nicht zugetraut hätte. Auch in dieser Spielzeit erneut eine weitere Bestätigung. Der Meister war letztendlich zu stark, auch wenn der Abstand am Ende nur gering war, der zweite Platz war am Ende nicht gefährdet. Letztendlich war Platz 2 fürs Gesamtgefüge der SpVgg es sogar ein Glücksfall. In der neuen Spielzeit gilt es nun. Die SpVgg stellt in der höheren Liga fast ein Drittel des Starterfelds.

Tabelle