Seine 2. BTTV Berufung zum DTTB Top 48.

Unter den Top 20

Zum zweiten Mal in seiner „Karriere“ wurde Nick Deng in die BTTV Auswahl für das DTTB Top 48 Turnier berufen. Die 2017 Ausführung fand im hessischen Usingen statt. Hatte er im Vorjahr noch damit zu tun, die Atmosphäre eines solchen Turniers zu verarbeiten, ging er dieses Mal schon mit einer gewissen Routine  die Sache an.

1.Teilstrecke

Als erstes mussten die nationalen Nachwuchshoffnungen in 6er Vorrundengruppen für ihr weiteres „Turnierschicksal“ die Voraussetzungen schaffen. Mit zwei Auftaktsiegen kam dabei Deng gut aus den Startblöcken. Etwas ins Stocken kam Deng in den Spielen drei, vier und fünf. Das erste von diesen drei Partien bescherte ihm den „Gruppenkopf“.  Diesen konnte Deng zwar in den Entscheidungssatz zwingen, der jedoch zu einer klaren Angelegenheit für den späteren Turnierzweiten wurde. Deng hatte es hier also mit einem absoluten Kaliber zu tun. Zwei weitere Niederlagen leißen ihn dann im ersten Turnierteil auf Platz vier landen. Obwohl das BTTV Lager nach seinem Auftakt Hoffnungen auf mehr hegte, war dieser Platz durchaus im im Bereich seiner Möglichkeiten. Für sein weiteres „Turnierschicksal“ bedeutete dies den Turnierteil, wo es um die Plätze 17-32 ging.

Ergebnis VR: Deng in Grp C

Weichenstellung

Weiche gestellt Richtung 17-20

Belastet mit der Niederlage gegen seinen Vorrundenkonkurr enten, der Deng in diese Gruppe der Zwischenrunde begleitete, schien die Ausgangslage nicht so rosig. Mit zwei 3:1 Siegen beseitigte Deng alle Zweifel und setzte sich an die Spitze dieser Zwischenrundengruppe. Die BTTV Trainer nahmen diese Platzierung sehr erfreut zur Kenntnis, denn diese Platzierung war schon eine Überraschung im Turnierfeld. Dass sein VR-Kontrahent hier nur Vierter wurde, zeigte, dass es während so eines Turnierverlaufs schon zu Schwankungen kommen kann.  Ein weiterer erfreulicher Aspekt für Nick Deng, dass es für ihn um die Plätze 17-20 ging. Die schon feststehende Platzierung unter den Top 20 bedeutete  auch, dass er das das Ticket fürs DTTB Top 24 Turnier schon in der Tasche hatte.

Ergebnis ZR: Nick Deng in GrpGrp07

Im Mittelteil die Konzentration hoch gehalten. (Bilder M.Walter, SpVgg Archiv)

Zieleinfahrt

Die Plätze 17-20 spielte Deng mit drei weiteren Zwischengruppensiegern aus. Die Sieger aus diesen ersten Begegnungen spielen um Platz 17, für die Verlierer bleibt das Spiel um Platz 19. Wer weiß wie das erste Spiel in dieser Platzierungsphase geendet hätte, wär Satz 1 an Nick Deng gegangen.  In diesem musste  sein Kontrahent aus dem „Ländle“ 15 Punkte erzielen um diesen Satz zu gewinnen. So konnte Deng zwar den 3.Satz zu 10 gewinnen, doch Durchgang Vier sah dann wieder den Württemberger vorne. Um Platz 19 kam es dann zu einem verbandsinternen Duell. Gegen seinen Verbandsrivalen hatte Deng den letzten Vergleich verloren (2.VRLT), doch dieses Mal war Nick auf der Hut und behielt mit 3:1 Sätzen die Oberhand und in der Endabrechnung stand dann Platz 19 zu Buche.

Ergebnis KO-Runde: Nick Deng Teil 1 17-20, Teil 2 19/20

Nächste Stufe: DTTB Top 24

Ende November (25./26.11.) geht es nun weiter mit dem DTTB Top 24 Turnier, das in Neckarsulm ausgetragen wird. Dort mit dabei zu sein ist vorerst der absolute Höhepunkt in Dengs sportlicher Laufbahn. Dieses Hochkaräterturnier wird ihn sicher noch mal weiter voranbringen, trifft er hier auf Spieler, die den DTTB bereits schon international vertreten haben. Mit dem Start bei diesem Turnier könnte ihm auch die Teilnahme an den nationalen Meisterschaften winken.