Rückblick auf erfolgreiche Saison B-Jugend Kreisklasse

!!!!! KLASSENERHALT !!!!!

Zu Saisonbeginn war das klare Ziel „Nichtabstieg “ für die B-Jugend der SpVgg. Die neuformierte Mannschaft bildeten zum einem Teil alte B-Jugendspieler, die mit viel Glück den Klassenerhalt schafften, obwohl sie aus unverständlichen Gründen in der Rückrunde nur drei Punkte holten. Der andere Teil bestand aus Spielern der C1, die mit einem 8. Platz in der Aufstiegsrunde enttäuschten.
Mit 25 Spielern stand im ersten Training sehr viel Quantität zur Verfügung, aber durch die Abgänge (Darius, Vincent und Antar) hat natürlich sehr viel Qualität den Verein verlassen.
Der neue Trainer Harry Herzner versuchte von Beginn den Teamgeist in den Vordergrund zu stellen und den Jungs den Spaß am Fussball spielen, ohne Druck gewinnen zu müssen, wieder zurück zu holen.
Leider haben aufgrund des viel zu großen Kaders  für eine Mannschaft einige gute Spieler aufgehört, obwohl sie bestimmt auch zum erweiterten Kreis der Stammmannschaft gehört hätten.
Äußerst schade war es leider auch, dass alle  Versuche einen Co-Trainer für die Mannschaft zu finden, scheiterten. Sämtliche vielversprechenden Kandidaten sagten aber nach kürzester Zeit wieder ab.
Bereits  in der viel zu kurzen Vorbereitung wurden zwei Freundschaftsspiele klar verloren. Ähnlich war der Punktspielrundenstart gegen TSV Neuried, der mit 1:3 alles andere als gut verlief. Ab dem 4. Spieltag, nach dem Punktgewinn bei den heimstarken TSV München-Ost, starteten wir eine Serie mit vier Spielen ohne Niederlage und nur einen Gegentor. Die Vorrunde schloss die Mannschaft auf einem sehr guten 8.  Mittelfeldplatz ab mit 3 Siegen, 3 Unentschieden und 4 Niederlagen.
Obwohl in der  Winterpause alles versucht wurde, um nicht wieder eine Katastrophen Ruckründe zu spielen, gingen die ersten drei Spiele verloren und alle befürchteten wieder in die Abstiegszone zu geraten.
Gott sei Dank aber fuhren wir mit fast der gesamten Mannschaft fünf Tage nach Kroatien ins Trainingslager. Alle Spieler arbeiteten bei besten Wetter in neun Trainingseinheiten bei profihaften Bedingungen voll mit. Ergebnis war, dass aus den  folgenden vier Spielen  10 Punkte geholt wurden und damit der Klassenerhalt drei Spieltage vor Saisionende gesichert werden konnte.
Leider war jetzt die Luft etwas raus und zusätzlich  mehrere Spieler verletzungsbedingt die letzten Spiele ausgefallen. Ansonsten wäre eine viel bessere Plazierung als der 8. Platz (6 Siege, 4 Unentschieden, 10 Niederlagen) drin gewesen. Zu erwähnen ist noch, dass die Rückrunde jedes Wochenende Spieler in der A-Jugend aushalfen und dort einen recht guten Eindruck hinterließen.
Eine sehr gute Saison der B-Jugend, in der sich alle Spieler weiterentwickeln konnten. Etwas schade, dass dies von den Mitgliedern der SpVgg nicht entsprechend gewürdigt wurde. Woche für Woche waren nämlich nur die Eltern die treuen Fans an der Auslinie und das wiederum war Spitze.

Trainer
Harry Herzner
B-Jugend
SpVgg Thalkirchen