SV Untermenzing gegen SpVgg Thalkirchen 3:1 (1:1) am 30.09.2017

Nix zu holen mit schwächster Saisonleistung

Beim Auswärtsspiel in Untermenzing müsste die B-Jugend erneut ersatzgeschwächt antreten. Zusätzlich dachten wohl einige Spieler, dass ohne Einsatz und Wille in der Kreisklasse etwas zu holen ist.
Die Folge war das frühe Tor in der 7. Min. für den Gegner. Im Anschluss hätte Untermenzing die Partie vorzeitig entscheiden können, nutze aber die Stockfehler unserer Hintermannschaft nicht. Nach etwa der Hälfte der 1. Halbzeit  konnten wir nach einigen Umstellungen und Auswechselungen  besser mithalten und könnten in 32. Min. durch Max den Ausgleich zum 1:1 erzielen.
In der zweiten Halbzeit schafften wir es, die Partie etwas offener gestalten. Leider ging Untermenzing, nach dem unser Torhüter  Eric bei einem weiten Pass über den Ball schlug, durch 2:1 in Führung (63. Min.). In Anschluss warfen wir nochmal alles nach vorne, wurden aber leider für unsere Bemühungen nicht belohnt. Untermenzing nutzte nach einer Ecke den Tiefschlaf unserer Defensive und konnte mit dem 3:1 in der 73. Min. die Partie für sich entscheiden.
Bleibt zu hoffen, dass uns die nächsten Spiele das Verletzungspech verschont, ansonsten wird es sehr schwer die nächsten Partien erfolgreich zu gestalten.