In gewohnter Umgebung aufs Trepperl!

Die ersten Januarwochen bedeuten für den TT-Nachwuchs Start in das Einzelsportjahr. Die erste Stufe wird gezündet mit dem 1.Kreisranglistenturnier. Im BTTV Kreis München-West ist es schon Tradition dass diese Stufe bei der SpVgg Thalkirchen gezündet wird. Bei dieser ersten Stufe werden die Qualifikanten  für die zweite Stufe ausgespielt. Dafür sind in der Endabrechnung die Plätze 1-3 erforderlich. Die zweite Stufe, wo sich die Qualifizierten aus den weiteren Kreisen Starnberg, Landsberg/Lech und Garmisch/Weilheim dazu gesellen, wird in Peiting ausgetragen, der TTC Birkland ist der Gastgeber (29.01.17).

Mit zwei ersten und einem zweiten Platz glänzte auch der SpVgg Nach wuchs in der heimischen Stätte. Einmal Gold und einmal Bronze gab es für die SpVgg im U15 (Jg 2003/04). In ihrem ersten U15 Jahr wurde dabei Dave Sherashevski Turniersieger, Klaus Erb qualifizierte sich als Dritter für das Turnier in Peiting. Mit nur zwei Verlustsätzen zeigte sich Sherashevski beeindruckend.

Ebenso beeindruckend das Abschnei den von Immanuel Kurzböck in der U13 Konkurrenz. Ungeschlagen und dazu noch ohne Satzverlust setzte er sich am Tagesende an die Spitze. Zu den Jahr gangsjüngeren bei die den U13 Spielern zählt Moritz v. Koppenfels. Bei seinem ersten Wettkampf schlechthin musste er aber noch etwas Lehrgeld bezahlen. Ansätze ließen aber erkennen, dass sich dieses Lehrgeld bald auszahlen würde.

In der U18 Klasse muss sich Cameron Copley-Heissig erstmal für das Turnier in Peiting hinten anstellen. Als Vierter im Endklassement muss er auf einen „Ausfall“ der vor ihm Platzierten hoffen. Jannik Pupeter, zeigte einmal mehr wie er es liebt TT zu spielen. Es war ihm bewusst, dass er auf Grund seiner Fähigkeiten es sehr schwer bei diesem Turnierfeld haben würde. Sein letzter Platz nahm ihm seine Leidenschaft nicht um am nächsten Tag beim Training wieder auf der Matte zu stehen.    Sicher mit dabei in Peiting ist Martin Jurisic. Auf Grund seines QTTR und seiner Vorjahresplatzierung   greift er erst dort ins Geschehen ein.

Noch weiter darauf warten um ins Turniergeschehen einzugreifen, dürfen Nick Deng (U15) und Edgar Walter (U15). Mit dem QTTR Wert vom 11.02. steht erst fest ob sie in der dritten Stufe eingreifen oder gar erst beim BTTV Top 10 (Anfang Mai).