Als einer der größten Sportvereine im  Münchner Süden möchten wir unsere Jugendarbeit weiter ausbauen und suchen Trainer und Betreuer für alle Altersklassen!

Derzeit trainieren bei der SpVgg Thalkirchen e.V. im Jugendbereich:

2 Bambini-, 2 F-Jugend-, 4 E-Jugend-, 4 D-Jugend-, 1 C-Jugend-, 1 B-Jugend- und 1 A-Jugendmannschaft/en.

Ist es Ihnen/Dir möglich:

– zweimal pro Woche das Training abzuhalten?

Unsere Trainingszeiten sind: Montag bis Freitag von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr.

– Die Jugendmannschaft während der Saison zu den Ligaspielen und zu Turnieren zu begleiten?

– Haben Sie/hast Du soziale Kompetenz, Erfahrung mit der Betreuung von Kindern oder Jugendlichen?

– Sind Sie/bist Du im Besitz einer gültigen Trainerlizenz?  Diese ist keine Pflicht, eine nachträgliche Ausbildung wird gerne gesehen und die Kosten dafür unter bestimmten Voraussetzungen von der SpVgg Thalkirchen e.V. übernommen

Die eigene Spielstärke ist nicht entscheidend, Übungen müssen aber sicher vorgemacht werden können.

Um unsere Planungen weiter vorantreiben zu können, wäre ein Gespräch über Ihren/Deinen Einsatz bis spätestens Ende April 2019 zu erfolgen.

Wir bieten:

– Zahlung einer Aufwandsentschädigung – Regelmäßige Weiterbildungen

  – Unter bestimmten Voraussetzungen: Übernahme von Aus-/Weiterbildungskosten

Haben wir Ihr/Dein Interesse geweckt dann melde Dich doch bitte bei einem

 der Ansprechpartner:

                     Jugendleitung                  oder            Kleinfeldkoordinator

fussball-jl@spvgg-thalkirchen.de /  fussball-kfk@spvgg-thalkirchen.de

Liebe Eltern,

in den Herbstferien, in der Zeit vom

Montag den 29.10.2018

bis

Freitag den 02.11.2018

findet kein Bambinitraining statt.

 

Am Montag den 05.11.2018 und Mittwoch den 07.11.2018 entfällt das Training,

da sich der Trainer auf einer Lizenzweiterbildung befindet.

Ab dem 12.11.2018 findet das Bambinitraining zu den gewohnten Zeiten satt.

 

Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen schöne Herbstferien.

SpVgg Thalkirchen e.V.

In der ersten Minute schlafen unsere Jungs und fangen sich ein richtig überflüssiges Kullertor. Nach kurzer Anfangsnervosität auf unserer Seite entwickelt sich ein dynamisches, sehr intensives E-Jugendspiel auf hohem Niveau. Einem Freistoß, der blöd reinfällt folgt ein Eigentor zum 0:3. Kurz vor der Halbzeit verkürzt Luis mit einem schönen Weitschuss. 5 nervöse Anfangsminuten in der zweiten Halbzeit reichen dem starken Gegner, um auf 5:1 zu erhöhen. Kurz darauf verkürzt noch einmal Mika mit einem super Schuss. Es folgt wieder das intensive Spiel aus der ersten Halbzeit mit Chancen auf beiden Seiten. In der Schlussminute erhöht Wacker auf 6:2, aber das Ergebnis ist heute wirklich egal. Aufregendes Spiel – begeisterte Zuschauer – zufriedene Trainer