Unverhofft kommt oft!

Seine sportliche Lebensplanung war wohl nicht auf eine Teilnahme bei der Deutschen ausgerichtet. Nachdem das Regionalligateam am 29.02./01.03. spielfrei ist, hat Daniel Weber seinen Urlaub für diese Zeit gebucht.

Nun als Bayerischer Vizemeister hat er sich für die Deutsche Meisterschaft an eben diesem Wochenende in Chemnitz qualifiziert.

Für seinen, im Einzelsport wohl größten Erfolg, nimmt er sogar finanzielle Einbußen (Stornogebühr) in Kauf. Footloose Raccoon, wir drücken Dir die Daumen für einen bestmöglichsten Erfolg und geniese diese Meisterschaften.

Im 40. Jahr ihres Bestehens, ist das selbstredend für die Abteilung (wohl auch für den Verein) der bisher größte sportliche Erfolg.