Befreiungsschlag oder weiter zittern?

Nach den zwei letzten Niederlagen ist das Regionalligateam näher an die Abstiegszone gerutscht. Noch sind es vier Punkte Abstand zum Abstiegsrelegationsplatz, doch der Sonntagsgegner (16.02.) stellt eine schwer zu nehmende Hürde dar. Die DJK Biederitz hat aktuell einen Punktestand von 8:12, hat aber zwei Spiele weniger auf dem Konto. Zwei Punkte mehr auf der Habenseite, dafür aber auch zwei Punkte mehr auf der Minusseite, bedeuten für das SpVgg Team unbedingt etwas Zählbares einzufahren.

So werden die Augen der Raccoons auch auf die Partie in Fürstenfeldbruck gerichtet sein, wo der einheimische TuS am Tag vorher sich mit dem Team aus Biederitz auseinander setzt. Diese Begegnung nimmt ebenfalls Einfluss auf  das Geschehen um die Abstiegsplätze. Die Brucker stehen mit 6:12 auf dem Abstiegsrelegationsplatz.

Unabhängig vom Ausgang der Samstagspartie, hoffen die Raccoon Rackets wieder auf die gewohnte Unterstützung ihres Anhangs.  Ort des Geschehens: Sporthalle a. d. Reutberger Straße (Schule a. Gotzinger Pl.) Beginn: 13 Uhr. In der Vorrunde teilten sich beide Teams die Punkte.

Trotz der sportlichen Brisanz wollen die Raccoons aber die nicht vergessen, die ihren TT-Sport unter weitaus schwierigeren Bedingungen bestreiten.

Aktion „Freiwilliger Eintritt“

Was Im Derby gegen TSV Gräfelfing begonnen wurde, wird auch in diesem Heimspiel fortgesetzt. Die Zuschauer können in Form von diesem „Freiwilligen Eintritt“ von 5€ das Projekt „Slum Ping Pong“ unterstützen. Mit eingeschlossen in diesen „Freiwilligen Eintritt“ ist ein Freigetränk. Fortgesetzt wird diese Aktion in den beiden letzten Heimspielen am 18. und 19. April.

Aus Zweikampf wurde Dreikampf

Durch ihre Rückrundenauftaktniederlage brachte sie den Gegner dieser Partie mit ins Rennen um die Meisterschaft bzw. Aufstiegsrelegationsplatz. Am Samstag, 15.02. empfängt nun das Verbandsligateam (SpVgg Thalkirchen 2) den Tabellenvorletzten TSV Hohenpeißenberg. Alles andere als ein Sieg wäre wohl mit einer Sensation vergleichbar. Die Partie beginnt um 14 Uhr in der Reutberger Straße.