Er wurde gefunden!

und heißt -Michael Dudek-

kein Missbrauch mit Lebensmittel. Dem Vereinsmeister gebührt der 1. Schluck!

Thalkirchens stellvertretender TT-Abteilungsleiter (Florian „Becki“ Beck),

seit 3. April diesen Jahres im Amt, hat zum Einstand die Vereinsmeisterschaft wieder aufleben lassen. Die Letzte fand 2012 statt.

Neben dem Sportlichen, sollte auch das Kulinarische nicht zu kurz kommen und da der Wettergott wohl ein SpVgg Fan ist, hat er auch das passende Wetter beigesteuert. Es wurde der Grill angeschmissen.

Dabei zeigte Becki sein Grillmeistertalent und steckte ein Spanferkel auf den Spieß.

Natürlich braucht es eine Weile, bis so ein Sparferkel zum Verzehr fertig ist. Die Wartezeit wurde mit der sportlichen Abwicklung der Vereinsmeisterschaft verkürzt. Neben dem Einzelsieger wurde auch der Doppelvereinsmeister ermittelt. Zur Paarbildung wurde die Rangliste herangezogen um eine „gerechte“ Spielstärke der Duos zu ermitteln.

Als stärkstes Doppel standen dann am Ende Christian Cavatoni/G.Ringhofer auf dem obersten Siegertreppchen.

Im Einzelhalbfinale stand neben dem späteren Vereinsmeister, noch Edgar Walter, Sven Hübner und Matthias Ziermeier (Vizemeister).

Insgesamt waren 28 Spieler am Start, die sich dann in Vorrundengruppen für die KO-Runde qualifizierten.

In der Zwischenzeit erreichte „Hauptdarsteller“ sein Endstadium und fand rundum Zustimmung. Doch nicht nur die sportlich Aktiven kamen in den Genuß dieses Schmankerl, es trafen sich noch weitere Abteilungsmitglieder ein, die sich den sportlichen Umweg ersparten.

Auch das DFB Pokalfinale wollte man sich nicht entgehen lassen. So wurde das Raccoonbanner zweckentfremdet und die Rückseite als Leinwand „missbraucht“!

 
Am Ende konnte bilanziert werden.

-„Becki hat seine Aufnahmeprüfung bestanden!“-

Diese Veranstaltung soll nun wieder ein fester Bestandteil im Abteilungsgeschehen werden. Wichtige Veranstaltungen sollen auch immer einen festen Termin haben.

Im Rahmenterminkalender der SpVgg ist nun der Sonntag, 14 Tage vor dem Pfingstsonntag, vorgemerkt. Insider wissen sofort, dass dies Termin mit einem weiteren „wichtigen“ Termin der TT-Spieler in Verbindung steht. An Pfingsten steht immer das traditionelle internationale Turnier um den „Schwarzenbach-Cup“ auf der Agenda  

So heißt es auch dieses Jahr

-Auf nach Auer/Ora (Provinz Bolzano)-