Das kommende Wochenende,

einschließlich Feiertag (1.11.), hat es in sich.

Für das Regionalligateam, sowie dem Verbandsligateam stehen wichtige Heimspiele auf der Agenda.

Das Regionalligateam „Raccoon Rackets“ muss seinen Spielerückstand „ab arbeiten“ und tritt innerhalb von drei Tagen (Fr+So) zwei Mal in die Boxen. Den Anfang macht das Auswärtsspiel beim TSV Gräfelfing, wo es zu einem tierischen Vergleich kommt, Wölfe (TSV Gräfelfing) gg. Waschbären (Raccoons). Die Gräfelfinger haben bereits drei Punkte auf ihrer Habenseite und die SpVgg ist etwas unter Zugzwang. Um vorerst nicht den Abstand größer werden zu lassen sollte es mindestens ein Punkt sein, am besten wären natürlich Zwei.

Die „Raccoons“ würden sich über zahlreiche Unterstützung freuen. Im Gegensatz zum vergangenen Spieltag (Entfernung ca. 600 km), ist die Entfernung zu diesem Auswärtsspiel moderat.

Spielort: TSV Sportpark, Hubert-Reisner-Str. 42. Beginn 15 Uhr

Am Sonntag, 03.11. 13:15 Uhr ist dann der TSV Windsbach zu Gast. Die Windsbacher sind auch etwas in Rückstand und mussten seit Saisonbeginn auf ihre Nummer 1 verzichten. Der argentinische Nationalspieler weilte in dieser Zeit in seiner Heimat, um sich auf das südamerikanische Olympiaqualifikationsturnier vorzubereiten, dass am vergangenen Wochenende stattfand.  Auf der SpVgg Seite geht man davon aus, dass die Windsbacher in der Reutberger Straße mit ihrer Nummer 1 auflaufen. Auch hier hoffen die „Raccoons“ auf die gewohnte Unterstützung.

Diese erhofft sich auch das Verbandsligateam (SpVgg 2) am Samstag, 02.11. Bisher ist das Team noch ohne Verlustpunkt und hofft es auch nach dem Spiel gg. SpVgg Westheim weiterhin zu sein. SpVgg `s Zweite erwartet ein zähes Ringen, denn die Gäste weisen erst einen Minuspunkt auf.

Die Partie beginnt um 14 Uhr in der Sporthalle a. d. Reutberger Straße (Schule a. Gotzinger Platz)