Etwas liegen gelassen

Auf der nächsten Etappe der Abenteuerfahrt von Herrenteam SpVgg 2 (Verbandsoberliga BTTV Süd) machte das Team Station in Passau. Es war nicht das Stammpersonal an Bord, 3 Spieler mussten ersetzt werden, so dass das Team über ein weiteren Stein stolperte. Bei der 5:7 Niederlage fehlte das Quäntchen Glück in den Fünfsatztspielen zur Punkteteilung.

Direkte Quali knappt verpasst.

Am Wochenende traf sich ein Teil der bayerischen TT-Elite zum Verbandsranglistenturnier in Putzbrunn. Platz 1-4 qualifizierte sich direkt zur Bayerischen Meisterschaft. Ferry Kapic, Nr.2 des VOL Teams landete auf Platz 5.

Auf Anhieb Turnier gewonnen.

Es war ihre aller erste Wettkampferfahrung. Es hielt aber Angelina Xie nicht davon ab, das Turnier um die Bezirksmeisterschaft der Mädchen 11 zu gewinnen. Dieser Erfolg ist wohl die richtige Unterstützung für die weitere sportliche Zukunft.

.