So schnell kann`s gehen!

Steigt im Sport eine Mannschaft ab, ruft sie als Saisonziel für die darauffolgende Saison den sofortigen Wiederaufstieg aus. Bei der SpVgg geht das zuweilen aber wesentlich schneller. Bereits am Saisonende der alten Saison 18/19 stehen zwei Teams als Aufsteiger in die jeweiligen Ligen fest, wo zwei Teams ihren Platz räumen mussten.

Manches wird sofort erledigt

Zeigten bei der Reparatur handwerkliches Geschick. SpVgg 5

Das SpVgg 4 Herrenteam musste am letzten Spieltag ihren Platz in der Bezirksliga West räumen. Bei der SpVgg ist man aber zur Not für solche Fälle gewappnet, denn eine Liga tiefer (Bezirksklasse A) sicherte sich das SpVgg 5 Herrenteam den Aufstiegsrelegationsplatz in eben diese Bezirksliga. Das Team nutzte dabei als Gastgeber des Relegationsturniers den Heimvorteil „schamlos“ aus. Sie schloss dieses Turnier relativ souverän (1xRemis, 2xSieg) als Turniersieger ab und holte so den Platz in der Bezirksliga für die SpVgg zurück. Selbst der zweite Turnierplatz hätte noch gereicht.

Eine ähnliche Situation ergab sich für die Herrenteams SpVgg 8 und 9. Die Achte musste das Feld in der Bezirksklasse B räumen. Eine Liga tiefer, Bezirksklasse C, merzte das Team SpVgg 9 diese Delle aber wieder aus, in dem sie am Saisonende auf Platz 2 in ihrer Liga landete und somit ihrerseits den BK B Platz für die SpVgg (ohne Relegation) zurück eroberte.

Ohne „Unfallschaden“

Einen weiteren Aufstieg feierte, bzw. wird noch feiern, das Herrenteam SpVgg 3. Auch dieses Team ging den Umweg über die Relegation. Hier war am letzten Aprilsonntag der Landesligaachte TSV Neuried der Gastgeber. Im Gegensatz zum SpVgg 5 Team war hier aber nur der Turniersieger zum Aufstieg berechtigt. Am Ende stieg dieses SpVgg Team mit drei Siegen souverän in die Landesliga auf. Somit ist die SpVgg in der Saison 19/20 mit drei Herrenteams über den Bezirk hinaus vertreten.

„Schaden“ bleibt unbehoben

Der Abstieg von SpVgg Herrenteam 6 aus der BK A konnte nicht gerade gebogen werden. So wird nun die SpVgg mit drei Teams in den beiden Bezirksklassen B aufschlagen.

Aufschlag in der Saison 19/20

In der neuen Saison werden die SpVgg Teams wieder der Reihe nach durchnummeriert, so dass diese in folgenden Ligen aufschlagen.

SpVgg 1 –Herrenteam- Regionalliga –DTTB Süd- (4.höchste Liga).

SpVgg 2 –Herrenteam- Verbandsliga -Bayern Südwest- (7.höchste Liga)

SpVgg 3 –Herrenteam- Landesliga –Bayern Südsüdwest- (8.höchste Liga)

SpVgg 4 –Herrenteam- Bezirksliga -Obb-Mitte West- (10.höchste Liga)

SpVgg 5 –Herrenteam- Bezirksklasse A -Obb-Mitte Mü-West- (11.höchste Liga)

SpVgg 6 –Herrenteam- Bezirksklasse B -Obb-Mitte Mü-West- (12.höchste Liga)

SpVgg 7 – Herrenteam- Bezirksklasse B -Obb-Mitte Mü-West- (12.höchste Liga)

SpVgg 8 – Herrenteam- Bezirksklasse B -Obb-Mitte Mü-West- (12.höchste Liga)

SpVgg 9 – Herrenteam- Bezirksklasse C -Obb-Mitte Mü-West- (13.höchste Liga)

SpVgg 10 – Herrenteam- Bezirksklasse D -Obb-Mitte Mü-West- (14.höchste Liga)